Ihr Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

?>

TECHNOLOGIE

Das TWIST-Prinzip

“Anders rein als raus” umschreibt das grundsätzliche Funktionsprinzip aller FIDLOCK-Produkte wohl am besten. Auf Basis einer weltweit einmaligen Technologie bietet FIDLOCK neuartige, einfach zu bedienende Verschluss-Systeme, die den Markt mit seinen herkömmlichen Lösungen revolutionieren.

Wie alle FIDLOCK-Innovationen verbindet das Haltersystem TWIST die Vorteile eines magnetischen Verschlusses mit denen einer mechanischen Rastung.

 

Starke Magneten ziehen verschiedene Produkte selbsttätig an, zentrieren sie und lassen sie in die base schnappen.

Die mechanische Rastung hält das Modul sicher am Rahmen. Das sorgt für eine komfortable Handhabung und einen festen Halt – selbst unter starker Belastung.

Mit einem einfachen „TWIST“ werden die TWIST-Module seitlich vom Halter entnommen.

So können auch die besonders engen und kleinen Fahrradrahmen mit einer Fahrradflasche ausgestattet werden, an die sonst kein herkömmlicher Flaschenhalter passt.

Modulares System

Dank des modularen Aufbaus des TWIST-Systems bietet eine einzige Schnittstelle viele Möglichkeiten. Benötigt wird lediglich eine der verschiedenen bases sowie ein Modul mit Connector.

Die kleine TWIST bike base überzeugt durch ihr minimalistisches Design. Die base wird ganz einfach an den Gewindebuchsen am Fahrradrahmen befestigt. Die universelle TWIST uni base kann an allen Hauptrohren dank wiederverschließbarer Kabelbinder angebracht werden. Die TWIST tex base, speziell designt für Sport- und Outdooraktivitäten, wird an Textilien befestigt.

Das modulare Konzept erlaubt es auch, dass TWIST stetig erweitert werden kann. Derzeit besteht es aus verschiedenen Flaschen sowie einem universellen Flaschenhalter. Durch diesen TWIST uni connector können weiche Kunststoffflaschen, die Banane für die Power zwischendurch, oder auch das Fahrradschloss in das System integriert werden.